Premium Hundefutter für Ihren Vierbeiner - gutes Hundetrockenfutter kaltgepresst und gebacken, Junior-Welpenfutter, Nassfutter in Dosen, Fleisch Pur, Bio Hundefutter, BARF & Ergänzungsfutter und vieles mehr in hochwertiger Premium, BIO und Naturfutter-Qualität.

Natürliches, artgerechtes Hundefutter – hochwertiges & naturgesundes Premium Futter für Ihren Hund – Natur Hundefutter mit viel Fleisch ohne synthetische Zusätze in Premium & BIO Naturfutter-Qualität

Hochwertiges Hundetrockenfutter kaltgepresst ohne Zusätze, natürliches Hunde-Nassfutter in Dosen, 100% BARF Fleisch pur zum Selbermischen, BARF Zusätze & BARF Ergänzungsfutter für Hunde, Naturkauartikel luftgetrocknet und natürliche Nahrungsergänzungen – all das finden Sie bei Hundefreuden. Mit einem Fokus auf Premium-Qualität und individuelle Bedürfnisse bieten wir Ihnen genau das, was Ihr Vierbeiner für ein gesundes, glückliches Hundeleben braucht: Natürliches, gutes Hundefutter ohne Zusätze für eine artgerechte und gesunde Ernährung Ihres Hundes.

Wir Menschen suchen das Futter für unsere Hunde aus – und wie der Mensch brauchen auch Hunde eine gute, ausgewogene angepasste Ernährung – also ein gutes und gesundes Hundefutter. Wer sich mit der Qualität von Hundefutter beschäftigt, erkennt sehr schnell: die Auswahl an Hundefutter ist immens, genauso wie die Vielzahl der bunten Verpackungen. Da lohnt sich der schon der kritische Blick auf das Kleingedruckte, denn Hunde benötigen eine ausgewogene Mischung aus Proteinen, Kohlenhydraten, Fetten, Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen und Vitalstoffen. Das ist wichtig, um seinen Hund gesund zu halten.

Hochwertiges & gutes Hundefutter – woran erkennt man eigentlich ein gutes, artgerechtes und naturgesundes Premium Futter für den Hund?

Hochwertiges, gutes Futter für meinen Hund? Die pauschalen Aussagen vieler Hundefutter-Hersteller sind in der Regel wenig aussagekräftig, so dass man sich für eine genauere Auseinandersetzung mit dem Thema gutes, gesundes Hundefutter mit den Inhaltsstoffen beschäftigen muss. Diese geben Informationen darüber, ob z.B. lebensmitteltaugliches Fleisch verwendet wurde, welches Fleisch enthalten ist und woher es stammt. Ob und welche Getreide, Gemüse, pflanzlichen Nebenerzeugnisse und Ergänzungsstoffe/Zusatzstoffe verwendet wurden und welchen Feuchtigkeitsgehalt das Hundefutter hat. Besonders vertrauenserweckend ist immer die sogenannte Volldeklaration, bei der auch die prozentuale Zusammensetzung der einzelnen Inhaltsstoffe im Hundefutter genau angegeben wird. Wichtig auch für alle Hunde mit Unverträglichkeiten!

Wir meinen: Bei einem guten und gesunden Futter sind alle Inhaltsstoffe immer genau aufgelistet. Es besteht aus hochwertigen Zutaten, die schonend verarbeitet werden und verzichtet auf synthetische Zusatzstoffe. Ein gesundes, hochwertiges Hundefutter ist vollwertig und so naturnah wie möglich – für eine naturgesunde, hochwertige und artgerechte Fütterung Ihres Hundes. Hundefutter gibt es in verschiedenen Ausführungen – hier hat der Halter die Wahl zwischen BARF (Rohfütterung), Feucht- oder Nassfutter und Trockenfutter oder selber kochen. Für Abwechslung im Futternapf sorgen die verschiedenen Fleischsorten und Geschmacksrichtungen, denn auch das lieben unsere Hunde und ist auch wichtig für sie.

Natürlich gutes Premium Hundetrockenfutter für ausgewachsene Hunde mit hohem Fleischanteil, naturgesund & ohne synthetische Zusätze – artgerechtes kaltgepresstes Hundefutter ohne Zusatzstoffe für eine naturgesunde & vollwertige Hundeernährung

Gutes Hundetrockenfutter hat grundsätzlich einen hohen Energiegehalt und die Trockensubstanz hat naturgemäß einen Feuchtigkeitsgehalt, der unter 10 % liegen muss. Ein höherer Wassergehalt würde das Futter rasch verderben lassen. Trockenfutter als Alleinfutter ist für die meisten Hundehalter einfach praktisch. Es lässt sich leicht lagern (kühl und trocken!), ist recht lange haltbar und ist für Menschennasen von geringer Geruchsintensität oder sogar geruchsneutral. Wegen des hohen Energiegehalts ist Trockenfutter auch kostengünstig und wird deshalb von vielen Hundehaltern bevorzugt. Trockenfutter wird in der Regel von Hunden aller Hunderassen und auch Welpen und Junghunden sowie Hunde-Senioren gerne angenommen und auch vertragen. Viele Hundebesitzer schätzen darüber hinaus die einfache Dosierung und Fütterung mit Trockenfutter und die Möglichkeit, dieses auf Reisen recht einfach mitnehmen zu können. Wegen des geringen Wasseranteils ist es bei der Trockenfütterung sehr wichtig, dem Hund stets frisches Wasser bereitzustellen.

Gutes Trockenfutter besteht unserer Meinung nach aus hochwertigen Zutaten möglichst ohne synthetische Zusätze und ist kaltgepresst mit einem hohen Fleischanteil. Die sehr häufig anzutreffenden Hundefutter-Extrudate werden produktionsbedingt sehr hohen Temperaturen ausgesetzt und müssen deshalb grundsätzlich mit synthetischen Zusätzen angereichert werden.

Alternativen zum trockenen Hundefutter: Gutes und gesundes Nassfutter für Hunde und BARF (Rohfütterung)

Nassfutter oder Feuchtfutter für Hunde gibt es in Dosen, in Wurstform (Fleischrollen und Menürollen) oder auch in kleineren Beuteln (Pouches). Nassfutter hat einen Wassergehalt, der in der Regel zwischen 75 und 81 Prozent liegt, so dass der Hund mit jeder Futterration – anders als bei trockenem Hundefutter – schon Feuchtigkeit mit aufnimmt. Wasser sollten Sie trotzdem immer bereitstellen! Insgesamt wird Nassfutter von fast allen Hunden sehr gerne angenommen; auch mäkelige Hunde akzeptieren Nassfutter oft gerne, wenn sie Trockenfutter stehen lassen. Nassfutter riecht einfach intensiver. Nach dem Öffnen der Packung sollte angebrochenes Nassfutter immer im Kühlschrank aufbewahrt werden. Idealerweise verschließen Sie die Dosen mit einem im Handel erhältlichen Dosendeckel. So hält es sich grundsätzlich noch zwei bis vier Tage. Vor der Fütterung bitte immer auf Zimmertemperatur bringen, damit der Hund das Futter auch gut verträgt.

Bei Fleischdosen, Fleischrollen oder Trockenfleisch mit 100% Fleischanteil muss das Futter vom Hundehalter noch um wichtige Nährstoffe ergänzt werden, z.B. mit Gemüse, Obst, Ölen, Kräutern, Mineralstoffen und Algen. Die Zubereitung dieser Komponentenfütterung entspricht weitestgehend der BARF Fütterung, nur dass statt des rohen Fleisches das Fleisch pur aus Fleischdosen oder Fleischrollen verwendet wird. Tabellen zur individuellen Zusammenstellung dieses Futters gibt es im Internet oder in entsprechenden Büchern. Nasses Hundefutter ist hochwertig, wenn es aus guten, lebensmitteltauglichen Zutaten besteht, schonend gegart ist und weitestgehend ohne synthetische Zusatzstoffe auskommt.

Natürliche Nahrungsergänzung für Hunde – Ergänzendes Hundefutter ohne synthetische Zusätze

Fellproblemen, im Wachstum oder bei Verschleißerscheinungen. Hier können Nahrungsergänzungsmittel einen sehr guten Beitrag leisten. Bei der BARF Fütterung oder der Komponentenfütterung mit Fleischdosen bieten die Nahrungsergänzungsmittel eine sehr gute Möglichkeit, das Hundefutter selbst vollwertig zusammenzustellen. Wichtig ist, die Dosierung der Hersteller zu beachten, damit die Nahrungsergänzungsmittel ihre gewünschte Wirkung entfalten können. Bitte denken Sie daran – Nahrungsergänzungen sind keine Heilmittel. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Hund krank ist, sollten Sie auf keinen Fall die Informationen der Nahrungsergänzungsmittel zu diagnostischen Zwecken oder zur Behandlung einer Erkrankung nutzen, sie können den Rat Ihres Tierheilers / Ihrer Tierheilerin nicht ersetzen.

Gute Nahrungsergänzungsmittel benötigen unserer Meinung nach in der Regel keine synthetischen Zusätze – die Natur bietet alles für eine hochwertige und bedarfsgerechte Ergänzung. Schauen Sie sich gerne in unserem Shop um: Bei HundeFreuden finden Sie eine große Auswahl verschiedener Nahrungsergänzungsmittel für die individuellen Bedürfnisse Ihres Vierbeiners!

Naturkauartikel, Snacks, Hundekekse und Leckerlis für Hunde

Viele Hunde können wegen des weichen Futters oder der hastig verschlungenen Trockenfutterbrocken nicht mehr einer ihrer Lieblingsbeschäftigungen frönen: Dem intensiven Nagen und Kauen. Dabei ist diese Aktivität gut für das Gebiss und die Psyche des Hundes, weil ihn das positiv und artgerecht beschäftig und seiner Natur als Nachfahre des Wolfes entspricht. BARFER wissen sich mit fleischigen Knochen zu helfen, aber es gibt auch andere Alternativen. Auch hier ist die Auswahl sehr groß, aber wenn man den Grundsatz der naturnahen und artgerechten Ernährung von Hunden befolgt, schließen sich alle stark stärkehaltigen Kaustangen, Snacks etc. automatisch aus. Es gibt schließlich schonend luftgetrocknete Kauartikel wie z.B. Rinderkopfhaut, Schlundfleisch (Dörrfleisch), Hähnchenfilets, Rinderpansen und vieles mehr. Da freut sich der Hund über ein langanhaltendes Kauvergnügen und Knabbervergnügen und der Hundehalter nebenbei noch über weniger Zahnstein bei seinem Vierbeiner, weil der mechanische Abrieb beim Kauen und Nagen die Zahnreinigung so ganz nebenbei unterstützt. Und wer seinen Hund mit Leckerlis verwöhnen und belohnen möchte, für den bieten sich z.B. luftgetrocknete Leckerli Minis aus Rinderlunge, Pferdelunge, Lammlunge und Ziegenlunge oder andere getreidefreie Leckerlis an. Gute und artgerechte Kauartikel sind nach unserem Dafürhalten luftgetrocknete Artikel tierischen Ursprungs aus nachvollziehbarer Herkunft ohne jegliche synthetischen Zusätze.

Gutes, gesundes Hundefutter – wann ist mein Hund gut ernährt?

Habe ich beim Füttern alles richtig gemacht? Diese oft bange Frage stellt sich so mancher Hundehalter. Grundvoraussetzung ist, dass die Fütterung hochwertig, vollwertig und Ihrem Hund z.B. seinem Alter, Temperament und Gesundheitszustand angepasst ist. Ob Ihr Hund das Futter auch entsprechend verwerten kann – es also gut verdaut und verträgt – können Sie ihm leicht anmerken. Ein gesunder, gut ernährter Hund hat glänzende Augen und ein glänzendes Fell ohne Schuppen oder Hautirritationen. Er riecht angenehm aus dem Fell und hat keinen Maulgeruch. Sein Kot ist grundsätzlich fest und die Ausscheidungen nicht übermäßig groß. Das alles weist auf eine gute Ernährung und Futterverträglichkeit Ihres Hundes hin. Die richtige Menge haben Sie ihm gefüttert, wenn seine Rippen leicht fühlbar oder bei kurzfelligen Hunden leicht sichtbar sind.

In unserem Hundeshop HundeFreuden finden Sie eine gute Auswahl an hochwertigen Premium Hundefuttersorten, teilweise auch von kleineren Herstellern und Manufakturen und auch BIO Hundefutter mit Fleisch aus artgerechter Tierhaltung, die sich durch hohe Qualität der verwendeten Zutaten und eine schonende Verarbeitung auszeichnen.

Was können Sie bei HundeFreuden erwarten? Hochwertiges Premium und Bio Hundefutter für die naturgesunde und artgerechte Fütterung

Alle unsere Futter sind sorgfältig ausgewählt: Hundefutter, Hundewürste und Fleischrollen, Trockenfutter, Hundefutter nass / Dosenfutter, Reinfleischdosen, Kausnacks, Hundekekse, Leckerlis und Nahrungsergänzungsmittel und Nahrungsmittel für Hunde in ausgesucht hoher Qualität. So können Sie sicher sein, dass Ihr vierbeiniger Liebling nur gutes Futter in den Fressnapf bekommt. Die Fleischtöpfe und Fleischrollen mit 100% Fleisch pur sind auch für BARFer eine sinnvolle und praktische Alternative.

Die natürlichen Nahrungsergänzungsmittel für Hunde sind für BARFer eine gesunde Futterergänzung und natürlich für alle Hunde, die aufgrund ihrer aktuellen Bedarfssituation etwas mehr benötigen – z.B. bei Fellproblemen, Problemen mit dem Bewegungsapparat, den Gelenken oder Verdauungsproblemen bzw. Durchfall.

Natürliches, gesundes & artgerechtes Hundefutter vom Naturfutter Fachhändler HundeFreuden

Gutes, hochwertiges Hundefutter – in unserem Hundeshop hundefreuden.de kaufen Sie hochwertige Premium Hundefutter und natürliche Nahrungsergänzungsmittel z.B. Canis Plus Hundefutter von Naturavetal, Markus-Mühle True Nature, Lupo Natural, J. Meißmer Hundefutter BALF, Lakefields Manufaktur Hundefutter, Ritzenberger Hundefutter, PerNaturam, Defu, Grafenland und Lupo von LUPOSAN.

Sie haben Fragen zur natürlichen artgerechten Fütterung Ihres Hundes oder Sie möchten kostenlose Hundefutterproben? Kontaktieren Sie uns gerne bei HundeFreuden einfach telefonisch oder per E-Mail, wir beraten Sie sehr gerne persönlich.

Häufig gestellte Fragen

Hundefutter sollte prinzipiell einen hohen Anteil an Fleisch in guter Qualität enthalten, den Vitamin- und Mineralstoffbedarf Ihres Hundes decken und ohne synthetische Zusatzstoffe auskommen. Allerdings ist das passende Hundefutter stets eine individuelle Entscheidung, die etwa von Allergien, dem Alter des Hundes oder seinem Gesundheitszustand abhängt. Lassen Sie sich hierzu gerne beraten.

Prinzipiell lässt sich bei nassem oder trockenem Hundefutter nicht sagen, welches allgemein besser ist – solange Sie auf hochwertiges, naturnahes/natürliches Futter in Premium-Qualität setzen, das artgerecht zusammengesetzt ist. Trockenes Hundefutter lässt sich gut lagern, ist geruchsarm und bietet eine hohe Energiedichte. Nasses Hundefutter bietet Ihrem Vierbeiner einen hohen Feuchtigkeitsgehalt und hat in der Regel eine hohe Akzeptanz, denn es wird auch von mäkeligen Fressern meist gut angenommen. Im Rahmen der sogenannten Kombifütterung empfiehlt sich eine Kombination der beiden Futtersorten in getrennten Mahlzeiten - z.B. morgens Trockenfutter und abends Nassfutter.

Ein gut ernährter, gesunder Hund braucht in der Regel keine Ergänzungsfuttermittel – die Ausnahme jedoch stellen besondere Umstände, wie etwa starke körperliche oder psychische Belastung, das Wachstum, Mangelerscheinungen oder Fellprobleme. Klären Sie die Notwendigkeit mit Ihrem Tierarzt / Ihrer Tierärztin ab. Gerne beraten wir Sie auch dazu, welche Art von Ergänzung zum Hundefutter für Ihren Hund sinnvoll sein könnte.

Passwort vergessen