Zecken Flöhe Milben Ungeziefer

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 22 von 22

 Gegen Flöhe, Zecken, Milben an...

Gegen Flöhe, Zecken, Milben an Hunden und Katzen - Parasiten abwehren auf pflanzlicher Basis

Hautparasiten können gefährliche Krankheitserreger auf Hunde, Katzen und ihre Menschen übertragen

Sie sind ein lästiges Übel und können obendrein noch Krankheiten übertragen: Zecken, Flöhe, Milben und Haarlinge bei Hunden und Katzen.

Parasiten an Hunden und Katzen - pflanzlich vorbeugen

Parasiten gilt es deshalb rechtzeitig abzuwehren bzw. rasch zu entfernen. Hierfür gibt es sehr gute Mittel und Werkzeuge. Und auf pflanzlicher Basis gibt es als Alternative zur Chemie sehr gute Mittel, die z.B. als Spot-On für Hunde und Katzen und als Direktspray gegen Zecken, Milben und Parasiten für unsere vierbeinigen Freunde und ihre häusliche Umgebung wirksam sind. Diese machen zu einem gewissen Grad Ihr Haustier "unappetitlich" für Blutsauger und Lästlinge und wehren sie auf pflanzlicher Basis ab.

Zecken an Hunden und Katzen

Unsere Hunde und Katzen sind in der freien Natur ein sehr beliebtes Ziel für Hunde und Katzen -sie streifen durch Wiesen und Gebüsch, und genau dort lauern die Blutsauger.

Pflanzliche Mittel mit z.B. Margosaöl / Neemöl oder Geraniol als Abwehrspray, Shampoo, Direktspray oder Spot-On für Hunde und Katzen machen das Tier im gewissen Grad unappetitlich für Zecken und Co. Und sind eine repellierende Alternative zur Chemie. Zecken abwehren und Zecken frühzeitig und richtig entfernen ist daher wichtig:

  • Pflanzliche Repellents gegen Zecken als Spray oder Spot-On für Hunde und Katzen regelmäßig anwenden
  • Nach jedem Spaziergang / Freigang Hund und Katze (und sich selbst) gründlich nach Zecken absuchen
  • Kurzhaarige Hunde und Katzen z.B. mit einem Zeckenkamm kämmen
  • Festgesogene Zecken möglichst rasch mit einer guten Zeckenzange entfernen
  • Tierumgebung nach abgefallenen Zecken regelmäßig absuchen

Anti-Zeckenmittel und Zeckenschutz für Hunde und Katzen - auf pflanzlicher Basis

Regelmäßig mit pflanzlichen Mitteln dem Zeckenbefall bei Hunden und Katzen vorbeugen und konsequente Kontrolle sind beim Verzicht auf Chemie bzw. dem Einsatz pflanzlicher Anti Zecken Mittel wichtig. Festgesogene Zecken mit geeigneten Mitteln (Zeckenzange, Zeckenkammkarte) rasch entfernen - so kommen Haustiere gut durch die Zeckensaison ganz ohne Chemie.

Föhe an Hunden und Katzen - ein Floh kommt selten allein...

Im Frühjahr und Sommer haben Flöhe im Freien Hochsaison, in Herbst und Winter fühlen sie sich besonders in beheizten Räumen wohl. Auf dem Körper von Hund und Katze finden sich nur erwachsene Flöhe. Diese legen Eier, aus denen sich Larven und Puppen und schließlich neue Flöhe entwickeln, die sich in der Tier-Umgebung, vor allem auf Schlaf-, Liege- und Lieblingsplätzen, in Teppichen oder im Auto ansiedeln. Hunde und Katzen stecken sich über Kontakt zu Tieren an, die mit Flöhen befallen sind. Aber auch dann, wenn sie in eine Umgebung kommen, die mit Floheiern, Larven und Puppen verunreinigt ist.

So kann es passieren, dass sich ein Tier innerhalb der eigenen Wohnung immer wieder neu ansteckt. Es entsteht ein Teufelskreis.

Wesentlich: sachgerechte Vorsorge und sorgfältige Behandlung bei Flohbefall!

Eine Reinigung der Tierumgebung ist deshalb beim Flohbefall unumgänglich, die alleinige Behandlung des Tieres reicht nicht aus. Sicherlich kann man auch zur Chemie greifen, auf pflanzlicher Basis empfiehlt sich folgende Vorgehensweise:

  • Schritt 1: Baden / Duschen des Tieres mit einem Anti-Parasitenshampoo
  • Schritt 2: Einsatz eines Spot ons / Drop ons auf Pflanzenbasis
  • Schritt 3: Kontrolle des Tieres, ggf. Nachbehandlung mit Anti-Parasitenspray
  • Schritt 4: Parallel Behandlung der Tierumgebung mit einem Umgebungsspray
  • Zusätzliche Maßnahmen: Waschen Sie Decken, Plüsch-Spielzeug etc. regelmäßig bei 60 Grad, bei Artikeln die nicht so warm gewaschen werden dürfen ist der Einsatz eine Hygienespülers hilfreich. Liegeplätze, Teppiche, KFZ etc. regelmäßig absaugen und zusätzlich die Tierumgebung mit einem Umgebungsspray behandeln. Ergänzend dazu ist der Einsatz eines Flohkamms hilfreich, das Einrichten von Tabuzonen für den Hund (z.B. Kinderzimmer) hilft bei der räumlichen Eingrenzung des Problems.

Wichtig: Hunde und Katzen regelmäßig auf Befall kontrollieren und regelmäßige Prophylaxe betreiben, denn vorbeugen ist immer besser. Bei Befall Ihres Hundes oder Ihrer Katze mit Flöhen, Zecken & Co. immer rasch handeln, denn mit der Verweildauer der Zecken und Parasiten steigt auch das Risiko einer Infektion des Haustieres mit ernsthaften Erkrankungen.

Steuern Sie mit der Prophylaxe auf pflanzlicher Basis Parasiten (Zecke, Flöhe, Milben, Ungeziefer...) an Hund und Katze repellierend / abwehrend gegen und entfernen Sie Zecken rasch mit den richtigen Werkzeugen.

Bestellen Sie Anti Parasitenprodukte und Anti-Zeckenmittel auf pflanzlicher Basis für Hunde und Katzen sowie Tierumgebung und sehr gute Zeckenzangen einfach und bequem bei uns im HundeFreuden Online Shop.